Unsere Gäste [our guests] : Srbska Akcija (SRB)

Mit der Srbska Akcija dürfen wir eine weitere Organisation ankündigen, welche sich beim Europakongress offiziell präsentieren wird. Gerade in diesem Zusammenhang möchten wir noch einmal auf das Konzept verweisen, wonach die Veranstaltung auch ausreichend Raum für kontroverse Diskussionen schaffen soll.

Die Srbska Akcija (Serbische Aktion) ist eine nationalistische Bewegung, die vor allem aus jungen Serben besteht, welche sich dem Kampf für den geistlichen und institutionellen Wiederaufbau ihrer Nation und einem Europa der Vaterländer anstelle eines EU-Gefängnisses unter amerikanischem Protektorat verschrieben haben. Neben der Erhaltung einer authentischen serbischen Kultur, zählt auch die Schaffung eines wahren Nationalstaates unter Einbindung aller derzeit indirekt oder direkt besetzter historischer serbischer Gebiete, wie etwa dem Kosovo, zu den Zielen der Organisation. Ein Gebilde, das nach Vorstellung der Aktivisten einen Staat umschreibt, in welchem der Geist des orthodoxen Christentums und fortschrittliche nationale Traditionen miteinander harmonisieren. Für die Serbische Aktion ist ein erfolgreicher Kampf für diese Ideale nur möglich, wenn deren Träger auch ein Leben in Übereinstimmung mit diesen Idealen führen. Der Kampf um die nationale und europäische Wiedergeburt ohne Disziplin und christliche Lebensweise stellt für die Aktivisten einen krassen Widerspruch dar, weshalb ihr Leitspruch lautet: „Selbstdisziplin und Kampf“.

„Die Serbische Aktion dankt den deutschen Kameraden der JN für die Einladung zum bevorstehenden Kongress „[RE]generation.EUROPA“. Wir glauben, dass die Zusammenarbeit und Vereinigung der Nationalisten in unserer europäischen Heimat eine sehr wichtige Sache ist, weil der Kampf für die Wiederbelebung Europas und gegen die globale Bedrohung unseres Kontinentes uns alle betrifft. Sowohl den Osten als auch den Westen Europas. Viele europäische Nationalisten haben verstanden, dass der serbische Kampf ein Kampf um die europäische Identität und die nationale Idee in Europa ist. Wir wollen betonen, dass die Wiederherstellung Europas ohne die Rolle Russlands unmöglich ist, das in einem kompromisslosen Kampf gegen den Atlantizismus und all seine Manifestationen, wie die EU und die NATO, eine integrale und unverzichtbare Rolle spielt.

Als Schlüsselfaktoren für den erfolgreichen Kampf der europäischen Nationalisten betrachten wir daher Beständigkeit und Disziplin. Hier denken wir vor allem an die Idee des christlichen Nationalismus nach dem Vorbild von Cornelia Codreanu, welchen wir als ideologische Grundlage der Ethik einer wahren europäischen Idee begreifen.“

 

 

With the Srbska Akcija we can announce another organization, which will officially present itself at the European Congress. Especially in this context, we would like to refer again to the concept that the event should also create enough space for controversial discussions.

The Srbska Akcija (Serbian Action) is a nationalist movement consisting mainly of young Serbs dedicated to the struggle for the spiritual and institutional reconstruction of their nation and a Europe of Fatherland countries instead of an EU prison under American protectorate. In addition to the preservation of an authentic Serbian culture, the creation of a true nation-state, including all currently indirectly or directly occupied serbian historical territories, as Kosovo for example, is one of the organization’s goals. A structure that, according to the activists, describes a state in which the spirit of Orthodox Christianity and progressive national traditions harmonize. For the Serbian action, a successful struggle for these ideals is possible only if their bearers also lead a life in accordance with these ideals. The struggle for national and European rebirth without discipline and the Christian way of life is a hard contradiction for the activists. Therefore their motto is: „self-discipline and struggle“.

„The Serbian Action (Srbska Akcija) thanks the German comrades of the JN for the invitation to the upcoming congress „[RE]generation.EUROPE“. We believe that the cooperation and unification of nationalists in our European homeland is a very important thing, because the fight for the revival of Europe and against the global threat of our continent affects us all. Both the East and the West of Europe. Many European nationalists have understood that the Serbian struggle is a struggle for European identity and the national idea in Europe. We want to emphasize that the restoration of Europe is impossible without the role of Russia, which plays an integral and indispensable role in an uncompromising fight against Atlanticism and all its manifestations, such as the EU and NATO.

Therefore, we consider continuity and discipline as key factors for the successful struggle of European nationalists. Here, we think above all of the idea of Christian nationalism modeled after Cornelia Codreanu, which we see as the ideological basis of the ethics of a true European idea.“

[RE]generation.Europa © 2017 Kontakt | Junge Nationaldemokraten | Impressum
%d Bloggern gefällt das: